Das sind die Vorteile
von eyemate®

Wie das eyemate®-System Menschen mit Glaukom zugutekommt

Die Standardpraxis ist derzeit die Messung des intraokularen Drucks (IOD) von Glaukompatienten in einer Arztpraxis mittels Applanationstonometrie, typischerweise 4x bis 6x pro Jahr. Klinische Daten belegen, dass diese Standardpraxis keine genaue Darstellung des tatsächlichen Augeninnendrucks einer Person über die Zeit liefert. Für Patienten bedeutet dies ein hohes Risiko eines unbemerkten Krankheitsverlaufs, der zu einem Sehkraftverlust führen kann.
Klinische Studien zeigen, dass das eyemate®-System eine sichere, zuverlässige, kontinuierliche IOD-Überwachung gewährleistet - jederzeit und überall. eyemate® ermöglicht es, Patienten und ihren Ärzten, in Echtzeit über den Krankheitsverlauf zu informieren. Das bedeutet, dass die Therapie ohne Verzögerung angepasst wird - bevor das Augenlicht dauerhaft verloren geht.
eyemate® ist CE zertifiziert für die Anwendung bei Offenwinkelglaukom-Patienten während eines Katarakteingriffes und für Patienten im Rahmen einer Keratoprothese Operation.